Hier erreichen Sie uns:

RatzFatz-Reifen

Marcus u. Thomas Siller GbR
Dürnauer Str. 42
73087 Bad Boll

Ihr Weg zu uns:

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag

8:00 Uhr - 18:00 Uhr  nach telefonischer Vereinbarung

Samstag

9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Rufen Sie einfach an unter

Tel.: 07164 9151-10

Faxen Sie uns unter

Fax: 07164 9151-14

oder nutzen Sie unser   Kontaktformular

Nutzfahrzeugreifen bis Querschnittsverhältnis

NUTZFAHRZEUGREIFEN

Reifen, die speziell für LLKW´s, LKW´s und Busse entwickelt werden.

 

OE REIFEN (ORIGINAL EQUIPMENT)

OE- Qualität herrscht vor, wenn die Reifen nach der Vulkanisierung alle herstellerbedingten Zielvorgaben einhalten. Diese Reifen, müssen gegebenenfalls nochmals nachgearbeitet werden um die vom Fahrzeughersteller festgelegten Spezifikationen einzuhalten.

 

OFF- ROAD- REIFEN

Spezialreifen für den Einsatz im Gelände. Im Angebot sind Schlammwühler, Sandspezialisten, Alleskönner für Gelände und Straße, Winterreifen aber auch Hochleistungsreifen für die Straße mit dem Speed- Index W (bis 270 km/h).

 

OHNE E KENNUNG

Dieser Reifen darf in der Europäischen Union nicht verbaut werden. Nur für Rennzwecke oder Export.

 

OWL

Outline White Letters (Weiß umrandete Konturschrift).

 

PANNENMOBILITÄT

Das Ersatzrad ist bald Geschichte. Nach einer Statistik hat ein Autofahrer alle 150.000 Kilometer eine Reifenpanne. Was liegt da näher als auf das Ersatzrad zu verzichten und gleichzeitig auch noch leichtere Autos zu bauen und damit den Kraftstoffverbrauch zu senken.Hier setzen seit vielen Jahren die Reifenhersteller an und entwickeln mit Hochdruck neue Notlaufsysteme. Mit den neuen Pannenmobilitäts- Konzepten ist es möglich, nach einem Druckverlust im Reifen dennoch weiterzufahren und so bis zur nächsten Werkstatt zu gelangen.
Mit welcher Geschwindigkeit und welche Entfernung gefahren werden kann, ist vom
verwendeten System und Hersteller abhängig.

 

PARA

Durch eine hellere Gummimischung ist der Reifen für den Einsatz in Bereichen, in denen viel Wert auf ein sauberes Arbeitsumfeld gelegt wird, besonders geeignet.

 

PLY – RATING (PR)

Ply Rating ist eine veraltete Tragfähigkeitskennung für Reifen, die die Baumwollcord- Lagen im Reifenunterbau angab (8 PR = acht Lagen). Heute hat diese Angabe kaum noch Bedeutung.

 

PROFIL

Die aus Profil- Negativen (Rillen) und Profil- Positiven (Profilblöcken) bestehende Lauffläche dient in der Drainage von Wasser - oder Schneematsch- auf trockenem Untergrund würde ein profilloser Slick optimale Haftung bieten.

 

PRÜFGUTACHTEN

Zubehörteile fürs Fahrzeug, die nicht durch die Allgemeine Betriebserlaubnis abgedeckt sind, dürfen nicht ohne spezielle Prüfung und Freigabe am Fahrzeug montiert werden (z.B. Räder aus dem Zubehörregal, die nicht denen im Fahrzeugschein vom Fahrzeughersteller notierten Originalangaben entsprechen. Auch wenn diese dem im Fahrzeugschein gelisteten Dimensionen entsprechen).

Es ist allerdings üblich, dass der Hersteller diese Prüfung beispielhaft für alle Fahrzeuge durchführen lässt, für die er dieses Teil anbieten möchte. Das geprüfte Teil erhält dann ein Prüfgutachten und kann in den Handel gebracht und vom Kunden montiert werden. Allerdings muss die Umrüstung dann noch bei TÜV und Zulassungsstelle in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

 

PRÜFZEICHEN “E“

Mit dem „ECE“- Prüfzeichen bestätigt der Hersteller, dass er bei der Produktion des Reifens die europäische Regelung ECE R30 eingehalten hat. Dargestellt wird dies durch das aufgeprägte „e“ oder „E“. Die anhängende Ziffer weist auf das Land hin, in welchem der Reifen nach dieser Norm geprüft wurde.

 

QUERSCHNITTSVERHÄLTNIS

Relation zwischen der Höhe der Reifenflanke und der Breite des Pneus. Beispiel: Ein Reifen der Dimension 175/70 R 13 besitzt eine Breite von 175 mm, die Flankenhöhe beträgt 70% der Breite, die letzten beiden Ziffern bezeichnen die Zollgröße (international).


Druckversion Druckversion | Sitemap
© RatzFatz-Reifen Marcus u. Thomas Siller GbR