Hier erreichen Sie uns:

RatzFatz-Reifen

Marcus u. Thomas Siller GbR
Dürnauer Str. 42
73087 Bad Boll

Ihr Weg zu uns:

Öffnungszeiten:

Montag-Freitag

8:00 Uhr - 18:00 Uhr  nach telefonischer Vereinbarung

Samstag

9:00 Uhr - 13:00 Uhr

Rufen Sie einfach an unter

Tel.: 07164 9151-10

Faxen Sie uns unter

Fax: 07164 9151-14

oder nutzen Sie unser   Kontaktformular

Herstellungsländer bis Last- und Geschwindigkeitsindex

HERSTELLUNGSLÄNDER

Es werden nicht alle Reifen für den Deutschen Markt auch in Deutschland gefertigt. Deshalb sind Reifen mit der Kennzeichnung RSA (Süd- Afrika), Japan, Brasilien … auch für den Deutschen Markt zugelassen.

 

HÖHENSCHLAG

Abweichungen vom Rundlauf des Reifens in horizontaler oder vertikaler Richtung. Nur in extremen Fällen von Höhenschlag – der bei heutigen Produkten so gut wie nicht mehr vorkommt – ist Harmonisieren notwendig. Dabei wird mit einer speziellen Maschine der
Höhenschlag durch Abfräsen von Laufgummi verringert oder ganz beseitigt.

 

HP BEI ALUFELGEN

HP = Horn Poliert

 

IDENTRÄDER

Identräder sind Originalräder, bei denen für den Nachrüstmarkt auf eine Stempelung des Warenzeichens und/oder der Teilenummer des Fahrzeugherstellers verzichtet wird. Für Identräder gelten vereinfachte Prüf- und Genehmigungsverfahren, so dass keine Mitführungspflicht für ABE- Dokumente besteht.

 

J

JP Kennung. Diese Reifen kommen aus Japan.

 

K1, K2

K1 und K2 sind Bezeichnungen für modernisierte Profile (neues Design oder Gummimischung) sollten nicht mit den alten bestehenden Profilen montiert werden.



KALTERNEUERUNG 

Dieses Verfahren wird ausschließlich bei LKW- Reifen angewandt. Dabei erhält der Reifen einen bereits vorher in einer Flachpresse vulkanisierten Laufstreifen. Dieser Laufstreifen wird danach mit einer Bindegummimischung auf die gerauhte Karkasse gelegt und in einem Autoklaven vulkanisiert, in dem mehrere Reifen zusammen gekocht werden können.
Der Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass fast alle auf dem Markt existierenden Reifentypen runderneuert und auch spezifische Kundenwünsche berücksichtigt werden können.
 

 

KARKASSE 

Dieser wesentliche Bestandteil des tragenden Reifenunterbaus verleiht dem Pneu seine Festigkeit und sorgt für Zusammenhalt. Besteht heute zumeist aus „Rayon“ genannten Kunstfasern. 

 

KAUTSCHUKSORTEN 

Es gibt verschiedene Kautschuksorten. Neben Naturkautschuk setzt man heutzutage vermehrt auf Kunst- oder Synthesekautschuk. 

 

KB- PREIS 

KB- Preis = Kalkulationsbasispreis (Listenpreis des Herstellers). 

KB- Preis minus XX % Einkaufsrabatt = Einkaufspreis 

 

LAMELLEN 

Feine Einschnitte im Profilblock, die wie kleine Mikrogreifkanten wirken. Bei Winterreifen erhöhen sie zum Beispiel die Traktion beim Anfahren und Bremsen. 

 

LAST- UND GESCHWINDIGKEITSINDEX IN KLAMMERN 

Steht bei einem Reifen der Last- und Geschwindigkeitsindex in Klammern, bedeutet dies, dass der Reifen für eine höhere Geschwindigkeit zugelassen ist, gegenüber dem ohne Klammer. Beispiel: Normaler Index 93Y zugelassen bis max. 300 km/h. In Klammer (93Y) ist der Reifen über 300km/h zugelassen.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© RatzFatz-Reifen Marcus u. Thomas Siller GbR